Last update: 6th May 2014
Photo: Gregor Schneider: Airport Munich 2012
Logo Klasse Schneider Munich

1 hour before every class-meeting is reserved for the portfolio presentations of class applicants in front of the class. Please register in advance: Christian Hartard (christian@hartard.com)
Every applicant has to give a copy of his student ID. The lenght of presentation depends on the count of applicants.
At the Akademie der Bildenden Künste München registered students have got the first priority due to the study ordinance.

http://www.adbk.de/Studium/studium_allgemein/bewerbung/bewerbung.php

Next meeting Klasse Schneider:

  • 14th April 2014 class application / personal appointments 10:00 - 17:00
  • 14th April 2014 class meeting / Klasse Schneider Munich 17:00 - 23:00
  • 15th April 2014 class application / personal appointments 10:00 - 17:00
  • 15th April 2014 class meeting / Klasse Schneider Munich 17:00 - 23:00
  • 28th April 2014 class meeting / Klasse Schneider Munich 17:00 - 23:00
  • 29th April 2014 class application / personal appointments 9:00 - 14:00
  • 29th April 2014 class meeting / Klasse Schneider Munich 17:00 - 23:00
  • 12th May 2014 class meeting / Klasse Schneider Munich 17:00 - 23:00
  • 13th May 2014 class application / personal appointments 10:00 - 14:00
  • 13th May 2014 class meeting / Klasse Schneider Munich 17:00 - 23:00
  • 14th May 2014 class application / personal appointments 9:00 - 16:00
  • 27th May 2014 Jury Jahresausstellung / Klasse Schneider Munich 16:00 - 19:00
  • 27th May 2014 class meeting / Klasse Schneider Munich 19:00 - 23:00
  • 28th May 2014 class application / personal appointments 9:00 - 12:00
  • 10th June 2014 class meeting / Klasse Schneider Munich 17:00 - 23:00
  • 11th June 2014 class application / personal appointments 10:00 - 15:00
  • 16th June 2014 class meeting / Klasse Schneider Munich 20:00 - 23:00
  • 17th June 2014 class application / personal appointments 13:00 - 16:00
  • 30th June 2014 class meeting / Klasse Schneider Munich 17:00 - 23:00
  • 1st July 2014 class meeting / Klasse Schneider Munich 17:00 - 23:00
    Talk: Ulrich Loock
  • 2nd July 2014 class meeting / Klasse Schneider Munich 10:00 - 14:00
    Workshop: Ulrich Loock

Contact for application: Christian Hartard
christian@hartard.com

Klasse Schneider München
Prof. Gregor Schneider
Akademie der Bildenden Künste München
Professor für Bildhauerei
Räume: A U1-25, A EG-21, A EG-05

E-Mail: ur@gregor-schneider.de
Akademiestraße 2 – 4
D-80799 München
Web: www.adbk.de
Web: klasse.gregor-schneider.de
Web: www.gregor-schneider.de

künstlerischer Mitarbeiter:
Christian Hartard
christian@hartard.com

Willkommen im Rio


TALK & WORKSHOP: Ulrich Loock

TALK: Gregor Schneider with dr. Noemi Smolik

Interview with Noemi Smolik

Ausstellungsreihe im Kolosssaal und im Labor (Raum AE 05), Akademie der Bildenden Künste München | Garance Arcadias, Lou Jaworski, Ryohei Kan, Chris Pawlowski |
7.05 - 31.05.2014


TALK: Gregor Schneider

DER KÜNSTLER ZU GAST IM MUSEUM LUDWIG:

GREGOR SCHNEIDER - LEBENSRÄUME UND TOTE RÄUME
Gespräch zwischen Gregor Schneider, Dr. Barbara Engelbach (Museum Ludwig),
Stefan Bachmann (Intendant Schauspiel Köln)
20.05.2014 / 19.30 Uhr / Votragssaal 1. Etage

TALK & WORKSHOP: Veit Loers



TALK & WORKSHOP: Anda Rottenberg


Anda Rottenberg
Anda Rottenberg

TALK: Heiner Goebbels


Heiner Goebbels

EXCURSION: Klasse Schneider - La Biennale di Venezia 2013

Get Adobe Flash Player

EXHIBITION: Jahresausstellung 2013, Akademie der Bildenden Künste, München

Jahresausstellung 2013 - invitation card
Jahresausstellung 2013 - invitation card

KLASSE SCHNEIDER

JAHRESAUSSTELLUNG 2013

----------------------

Herzliche Einladung zur

PREVIEW AM DONNERSTAG, 18. JULI 2013
ab 19 Uhr, Akademie der Bildenden Künste, Garten

-

Die Klasse Schneider expandiert: sie verlässt die Klassenateliers und besetzt markante Orte im ganzen Haus. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der kritischen Auseinandersetzung mit dem architektonischen Raum, der künstlerisch vereinnahmt, umdefiniert, verschoben oder neu erfunden wird. Die Hülle, die uns meistens unbewusst, scheinbar selbstverständlich umgibt, die uns vereinnahmt und in unserer Wahrnehmung und Haltung lenkt, wird als manipulativer, aber eben auch hinterfragbarer und veränderbarer Apparat sichtbar gemacht. Hinter der vermeintlichen Starrheit des Raums liegt immer die Freiheit, diesen Raum nach unseren Bedürfnissen zu gestalten.

klasse.gregor-schneider.de

-

MIT

Frank Balve
Maximilian Bayer
Vincent Faciu
Julika Meyer / Moritz S. Binder
Minyoung Paik
Katrin Petroschkat
Tamara Pridonishvili
Lenka Richterová
Julia Templeton

-

AUSSTELLUNG

ERÖFFNUNG | Freitag, 19. Juli 2013, 16 Uhr (geöffnet bis 24 Uhr)
GEÖFFNET | Freitag, 19. Juli, 16 Uhr > > Sonntag, 28. Juli 2013, 21 Uhr
ÖFFNUNGSZEITEN | Mo - Fr 14 - 21 Uhr | Sa / So 11 - 21 Uhr

-

ORTE

Altbau:
Freitreppe zum Haupteingang
Historische Aula
Ergeschoss West, Raum A_E.21
Ergeschoss Ost, Raum A_E.05
Untergeschoss (Gartenseite), Raum A_U1.25
Dachgeschoss West, Raum A_02.47b

Neubau:
Medienwerkstatt, Neubau, Raum E_03.01

Satellit im Stadtraum:
Schaufenster Theresienstraße 27 (Atelier 53)


20130610_vaijko_chachkhiani
source: art-in.de
Minyoung Paik has been awarded a scholarship for foreign students at the Munich Academy of Fine Arts, funded by the Bavarian State Ministry of Sciences, Research and the Arts.
Tamara Pridonishvili has been awarded a DAAD scholarship for foreign students at the Munich Academy of Fine Arts which is granted to cover extraordinary expenses associated with her graduation (STIBET programme funded by the Federal Foreign Office).
Lenka Richterová has been invited to take part in the 5th Artist at Work competition at the Island of Mainau (Lake Constance). Art and architecture students from Germany, Switzerland and Austria were called to apply with concepts for sculptural works in concrete. At a workshop to be held in July 2013, the finalists will realise their ideas and compete for awards and purchases. The competition is organised by Europäisches KulturForum (European Cultural Forum) Mainau under the patronage of Bettina Gräfin Bernadotte. Link: http://www.adbk.de/Medien/Events_News/2013/01/EinladungAusschreibung.pdf

EXHIBITION: Doublings, Kunsthalle am Hamburger Platz, Berlin, Germany

Flyer: Doublings Flyer: Doublings Flyer: Doublings

Das fliegende Klassenzimmer landet in München

Es freut mich Ihnen mitteilen zu können, dass die Klasse Schneider Berlin mit seinem fliegenden Klassenzimmer nun an die Akademie der Bildenden Künste München als Klasse Schneider München verpflanzt wird.

Im Rahmen Gregor Schneiders fliegendem Klassenzimmer im Fachbereich Bildhauerei wurden in drei Jahren vielfältige Vorhaben realisiert. Thema der Klasse ist das transportable mobile Klassenzimmer.

Das mobile fliegende Klassenzimmer sollte verschiedene Orte in der Welt mit der UdK verbinden. Der Raum sollte eine Plattform sein für Studenten, ein Klassenzimmer, ein Raum für Experimente und Forschung, sowie ein grenzüberschreitender Ausstellungsraum, in dem künstlerische Praxis selbsterziehend experimentiert wird.

Räume sind Schwerpunkt Gregor Schneiders eigener künstlerischer Arbeit. Nach einer Ausstellung in der Kunsthalle Bremerhaven, mit eigens entwickelter Raumarchitektur, Aufenthalt und Ausstellung in Bahrain, Ausstellung in einem mobilen Containerlager, Klassentausch mit der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und diversen Diskussionen und Besuchern von renommierten Ausstellungskuratoren bekommt Gregor Schneider nun die Möglichkeit sein Programm an der Akademie der Bildenden Künste München fortzuführen.

Gregor Schneider ist davon überzeugt, dass eine Kunstakademie ein Ort sein kann, an dem junge Kunststudenten/Kunststudentinnen selbsterziehend zu ihrer eigenen künstlerischen Arbeit finden können. Dabei kann die Kunstakademie gerade heute ein Freiraum sein, der gerade nicht willfährige Galleriekünstler oder Marionetten der Ausstellungskuratoren produziert, sondern vielmehr starke und unabhängige Künstlerpersönlichkeiten schafft.

Das setzt natürlich voraus, dass auch eine Kunstakademie als Institution nicht stärker wird, als deren Inhalt.
Gregor Schneider hat sich im Fachbereich Freie Kunst verstärkt für den Erhalt der freien Fachklassen und für die Stärkung der Künstler an der Universität der Künste eingesetzt.

Auftakt seiner Tätigkeit in München wird eine Ausstellung zusammen mit Münchener und Berliner Studenten/Studentinnen sein, welche unter dem Titel Doublings in der Kunsthalle Berlin am Hamburger Platz im Dezember 2012 eröffnet wird.

Mehr Informationen unter:

Ab Dezember:
Klasse Schneider München
Prof. Gregor Schneider
Akademie der Bildenden Künste München
Professor für Bildhauerei
Räume: A U1-25, A EG-21, A EG-05

E-Mail ur@gregor-schneider.de
Akademiestraße 2 – 4
D-80799 München
Web: www.adbk.de
Web: klasse.gregor-schneider.de

künstlerischer Mitarbeiter:
Carlos de Abreu
Tel: +49 (89) 3852 -128
abreu@adbk.mhn.de

Bis Dezember
Prof. Gregor Schneider
Universität der Künste Berlin
Fakultät Bildende Kunst
Räume: R90, R94, R95a
Hardenbergstr. 33
10623 Berlin
Web: www.udk-berlin.de